Maike Jarsetz‘ »Digitale Dunkelkammer«-Gesamtpaket

Sie können alle untenstehenden Vorträge von Maike Jarsetz auch im Paket buchen – siehe »Maike Jarsetz‘ Gesamtpaket der Vorträge« im Ticket-Shop. Dann erhalten Sie exklusiven Zugang zur abschließenden Sprechstunde, in der noch offene individuelle Fragen geklärt werden, sowie jeweils ein Gratisexemplar unseres Buches »Maike Jarsetz‘ Digitale Dunkelkammer«. Klicken Sie auf die einzelnen Veranstaltungen, um sich die Inhalte

Maike Jarsetz‘ Sprechstunde »Digitale Dunkelkammer«

Nur für Teilnehmer*innen der gesamten Vortragsreihe Maike Jarsetz‘ »Digitale Dunkelkammer« (siehe »Maike Jarsetz‘ Gesamtpaket der Vorträge« in unserem Ticket-Shop) In dieser Bonusveranstaltung für Teilnehmer*innen der gesamten Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« können alle Fragen gestellt werden, die noch offen geblieben sind. Diese Veranstaltung findet statt mit freundlicher Unterstützung durch Adobe Deutschland. Die Hamburgerin Maike Jarsetz ist ausgebildete Fotografin

Maike Jarsetz‘ »Typische Photoshop-Aufgaben«

Freistellung, Retusche, Transformation und Filterung Die Aufgaben von Photoshop sind vielfältig. In Teil 5 ihrer Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« pickt Maike Jarsetz typische Aufgaben heraus, die sich nach der Bildentwicklung ergeben. Diese reichen von feinsten lokalen Korrekturen, über Retuscheaufgaben bis zur Freistellung und Montage. In diesem Vortrag erlernen Sie alle wesentlichen Retuschetechniken, um störende Bildelemente zu

Maike Jarsetz‘ »Photoshop-Schlüsseltechniken«

Ebenen, Masken & Co. In Teil 4 von Maike Jarsetz‘ Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« machen Sie sich mit der Oberfläche und den Schlüsseltechniken von Photoshop vertraut und erlernen die Arbeitsweise mit Ebenen-, Masken- , Eigenschaften- und Korrekturpaletten. Ebenen und Masken sind in Photoshop der Schlüssel zur nichtdestruktiven Bearbeitung und bilden den Schwerpunkt dieses Online-Vortrags. Maike Jarsetz zeigt

Maike Jarsetz‘ »Von Lightroom zu Photoshop«

Wo sind die Grenzen der Bildentwicklung in Lightroom? Wozu benötige ich noch Photoshop? Ausgehend von diesen Fragen beschäftigt sich Teil 3 von Maike Jarsetz‘ Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« mit dem Workflow zwischen Lightroom und Photoshop. Maike Jarsetz zeigt die typische Aufgabenteilung in Raw-Entwicklung und Einzelbild-Bearbeitung und veranschaulicht ihr Vorgehen anhand unterschiedlichster Bilder. Ein Schwerpunkt des Vortrags

Maike Jarsetz’ »Raw-Entwicklung und Workflow in Lightroom«

Machen Sie Ihre ersten Entwicklungsschritte und erlernen Sie den optimalen Workflow in Lightroom. In Teil 1 ihrer Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« demonstriert Maike Jarsetz den optimalen Entwicklungsworkflow für Lightroom und verrät viele Tipps zu seiner Beschleunigung. Denn zur effektiven Entwicklungsarbeit gehört nicht nur die Beherrschung der Regler im Entwicklung-Modul, sondern auch der effektive Umgang mit Bildserien.

Maike Jarsetz’ »Motiventwicklung in Lightroom«

Lernen Sie alles über optimale Motiventwicklung verschiedenster Motive. In Teil 2 von Maike Jarsetz‘ Vortragsreihe »Digitale Dunkelkammer« dreht sich alles um die optimale Motiventwicklung. Darin spannt sie den Bogen von der optimalen Grundentwicklung über selektive farb- und Kontrastbearbeitung bis zu lokalen Korrekturen. Mit diesem Rüstzeug lernen Sie schnell, das Besondere im Motiv zu erkennen und

Cookie Consent mit Real Cookie Banner